Für Systemintegratoren

Systemintegration

Systemintegratoren bilden sinnvolle Anwendungen im Gebäude durch das Verknüpfen von Sensoren, Aktoren, Geräten und Subsystemen. Zum Beispiel kann ein Fensterkontakt das Element einer Temperatursteuerung sein und ebenso zur Sicherung gegen Einbruch beitragen. Ein Systemintegrator kann auf diese Weise oft einen Zusatznutzen schaffen, ohne weitere Geräte zu installieren.

Agentilo® Mobile Back-End

Unser Produkt Agentilo® Mobile unterstützt den Systemintegrator bei seinen Aufgaben durch in Software realisierte Steuerungskomponenten, zum Beispiel Schaltuhren, logische, mathematische und zeitliche Funktionen, Störmeldungen, Verbrauchsarchive und vieles mehr.
Das sind die Funktionen „unter der Haube“, die wir als Back-End des Systems bezeichnen.



Agentilo® Mobile Front-End

Agentilo® Mobile gibt den Anwendungen im Gebäude auch ein Gesicht, das ist das Front-End des Agentilo® Mobile Systems. Der Systemintegrator gestaltet flexibel die individuellen Bedienoberflächen für die Nutzer des Gebäudes, ohne mit einer schematischen Lösung zu viele Kompromisse einzugehen. Diese Flexibilität ist eine Stärke des Agentilo® Mobile Systems. Trotzdem kann der Systemintegrator die Visualisierung effizient und damit kostengünstig erstellen.

Privat und Gewerbe

Neben Einbau-Touchpanels und Desktop-Sytemen kann der Nutzer des Gebäudes ein Smartphone oder Tablet verwenden, damit kann er auch von unterwegs über das Internet auf seine Installation zugreifen. Der Betreiber eines Gebäudes hat vielleicht ein Rechenzentrum, in dem er das Agentilo® Mobile System als Zentrale installieren will? Wir unterstützen den Systemintegrator bei Aufgaben der Hausautomation ebenso wie bei gewerblichen Anwendungen. Die Sicherheitsanforderungen sind für uns dabei ein wichtiger Aspekt.