Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite HOME.AGENTILO.DE, auf der wir über das Produkt- und Leistungsangebot der Agentilo GmbH informieren.

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erhoben. Das sind Informationen, die Ihre Identität offenlegen, zum Beispiel der vollständige Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail Adresse.

Weitere Daten werden auch ohne Eingabe durch den Besuch der Online-Präsenz und das automatische Einloggen in Logfiles des Servers erzeugt.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Durchführungsbestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Wir erklären ausdrücklich, dass wir die personenbezogenen Daten nur zweckgebunden und vertraulich behandeln. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

1 Verantwortliche

Für die Online-Präsenz ist die Geschäftsführung der Agentilo GmbH verantwortlich.

Das Impressum und die Kontaktdaten sind zu erreichen unter https://home.agentilo.de/impressum/ .
Wenn Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen widersprechen möchten, insgesamt oder für einzelne Maßnahmen, können Sie sich an die Geschäftsführer oder an datenschutz@agentilo.com wenden, mit gleicher Anschrift.

2 Nutzung der Webseite

2.1 Protokollierung beim Besuch der Webseite

Beim Besuch unserer Webseite werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst und in Logdateien des Webservers protokolliert.

Das sind Daten, die automatisch von Ihrem Gerät übermittelt werden:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Pfad zu den abgerufenen Inhalten
  • Informationen zum verwendeten Browser
  • Information zum verwendeten Betriebssystem
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Webseite, von der aus der Zugriff auf unsere Webseite erfolgt

Das Speichern dieser Daten in Logdateien ist eine Grundfunktion des Webservers.
Die Logdateien helfen uns, Angriffe auf unseren Server zu erkennen und abzuwehren. Auf dieser Grundlage können wir Fehler suchen und beheben. Außerdem nutzen wir diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person für statistische Auswertungen. Dadurch können wir unser Online-Angebot verbessern.
Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der begründete Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

2.2 E-Mail und Kontaktformular

Wenn Sie uns per E-Mail schreiben oder sich über ein Kontaktformular auf dieser Seite an uns wenden, speichern wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage, sowie für den Fall, dass später Anschlussfragen kommen.

2.3 Newsletter

Unseren Newsletter verschicken wir in unregelmäßigen Abständen, um unsere Interessenten über Neuheiten, Veranstaltungen und zu anderen Themen zu informieren.

Wir verwenden für den Newsletter das Double-Opt-In Verfahren. Wenn Sie sich anmelden erhalten Sie zunächst eine Bestätigungsmail, erst durch einen weiteren Klick sind Sie dann angemeldet. Sie können sich jederzeit abmelden, dann werden automatisch auch Ihre Daten aus dem Newsletter-System gelöscht.

Für den Newsletter arbeiten wir mit der Firma Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin zusammen. Wir haben mit Newsletter2Go einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung DVSGO) abgeschlossen.

2.4 WordPress

Die Webseite baut auf dem WordPress Content-Management-System auf.
Wordpress bietet Funktionen um Artikel zu schreiben und zu veröffentlichen.
Dabei kann WordPress so konfiguriert werden, dass Besucher der Webseite die Artikel kommentieren können. In diesem Fall werden zusammen mit dem Kommentar auchder Name des Benutzers, seine E-Mail Adresse und zur Spam-Abwehr auch die IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ist für eine wirksame Spam-Abwehr erforderlich.

2.5 Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Informationen zu Ihrer Verwendung der Webseite enthalten. Die meisten Webseiten benötigen Cookies, um richtig zu funktionieren.

Die Cookies können verschiedenen Zwecken dienen, zum Beispiel:

  • der Steuerung einer Folge von einzelnen Ansichten der Webseite
  • dem Komfort des Benutzers
  • der sicheren Datenübertragung von Formulardaten
  • Werbezwecken.

Diese Seite verwendet folgende Cookies:

  • ein Cookie, das speichert, ob Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben,
    so dass die Frage nicht bei jedem Seitenaufruf erneut gestellt werden muss.
  • Cookies, die für den Betrieb von WordPress erforderlich sind.
    Wenn sich Besucher bei WordPress anmelden, werden einige Cookies gesetzt, um die Anmeldeinformation und Ihre Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird die Anmeldung zwei Wochen lang aufrecht erhalten.
    Mit der Abmeldung aus dem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.
    Wenn ein Benutzer einen Artikel bearbeitet oder veröffentlicht, wird ein zusätzlicher Cookie gespeichert, der die ID des Beitrags enthält und nach einem Tag verfällt.
    Wenn ein Benutzer einen Kommentar auf unsere Webseite schreibt, wird sein Name und seine E-Mail Adresse für ein Jahr gespeichert, damit der Benutzer nicht öfter diese Daten eingeben muss.

Hinzu kommen weitere Cookies, die Entscheidungen des Benutzers im Betrieb von WordPress speichern und die Arbeit mit WordPress ermöglichen oder erleichtern.

2.6 Verwendung von Webfonts

Diese Internetseiten verwenden die Schriften von Google verwendet, die „Google Fonts“,
Die Schriften werden durch einen Serveraufruf abgerufen, in der Regel von einem Server von Google in den USA. Dadurch kann Google in Erfahrung bringen, welche Internetseiten Sie besucht haben und mit welcher IP-Adresse. Auf den folgenden Seiten finden Sie dazu Hinweise von Google:

Google Schriften: https://fonts.google.com
Datenschutzhinweise von Google: https://policies.google.com/privacy

2.7 Datenspeicherung

Sofern nicht anders angegeben, werden die personenbezogenen Daten, die durch den Betrieb der Webseite entstehen, nur so lange gespeichert wie es für den sicheren Betrieb notwendig ist.

3. Nutzerrechte

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung gibt dem Benutzer ausdrücklich Rechte bezüglich der personenbezogenen Daten. Im folgenden erhalten Sie die vorgeschriebenen Informationen über Ihre grundsätzlichen Rechte als Betroffene, unabhängig von den konkreten Inhalten dieses Online-Angebots.

Möchten Sie diese Rechte geltend machen, dann richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.

Wir bemühen uns grundsätzlich, allen Anfragen innerhalb von 30 Tagen nachzukommen. Diese Frist kann sich jedoch aus Gründen gegebenenfalls verlängern, die sich auf das spezifische Betroffenenrecht oder die Komplexität Ihrer Anfrage beziehen.

3.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. In diesem Fall haben Sie das Recht, von uns unentgeltliche Auskunft über die Daten selbst zu erhalten.

Als betroffene Person haben Sie grundsätzlich auch ein Recht auf folgende Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke.
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen.
  4. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer.
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung.
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.
  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und falls das zutrifft auch aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

3.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Webseite haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

3.3 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten zu löschen.
Das kann der Fall sein wenn:

  1. die personenbezogenen Daten für die Zwecke nicht mehr erforderlich sind, für die sie erhoben wurden.
  2. Sie Ihre Einwilligung widerrufen, die Grundlage der Datenverarbeitung ist, und es gibt keine andere Rechtsgrundlage.
  3. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie widersprechen der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung.
  4. die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. die Datenverarbeitung nicht notwendig ist, um die Einhaltung einer gesetzlicher Verpflichtung, die von uns die Verarbeitung der Ihrer Daten erfordert, sicherzustellen, insbesondere im Hinblick auf gesetzliche Aufbewahrungsfristen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

3.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  2. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen eine Einschränkung der Nutzung.
  3. Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen die Daten aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  4. Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, aber es steht noch nicht fest, ob unser berechtigten Gründe Ihre überwiegen.

3.5 Widerspruchsrecht

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen jederzeit widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten, außer wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen oder wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

3.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

3.7 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

3.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

3.9 Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

4 Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten bemüht.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

5 Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

6 Weitergabe von Daten an Dritte, Keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Logistik-Dienstleister) erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Die Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU ist auf die Ausnahmen dieser Datenschutzerklärung beschränkt.